Extremsparen Tip 1

Extremsparen Tip 1

Postby JasminRheinhessen » Tuesday 7. October 2014, 02:41

habe vor Altersarmut überhaupt kein Angst,
brauche extrem wenig Geld,
im Winter 2012/2013 hab ich weil ich Lust hatte,
sogar die Heizung im Wohnwagen ausgemacht
Innentemperatur waren dann um die 5 Grad tagsüber
es ist ein Gefühl, wenn man nach 14 Tagen wieder die Truma-Heizung anstellt
das kann ich nicht beschreiben

zwischendurch gewärmt mit Tontopfheizung unter der Decke
Kerzen gibts auch auf Bienenwachsbasis
Paraffin ist nicht so prickelnd

Laptop lief im Dauerbetrieb über 12 V Akkus

gekocht mit Gas, nur Sachen die heißzumachen sind

aber selten Dosengerichte , da zuviel Zucker drin ist

eben hatte ich Kartoffeln mit Nudeln und Zwiebeln oben draufgeschnippelt
sonst nichts

ich lebe sehr asketisch,

es ist interessant, wenn Du das eine zeitlang machst,
halten Dich die Leute zwar für verrückt

aber Du denkst das gleiche über die Leute, die sich totarbeiten

Gute Nacht.

eine weibliche Identität kann, muss sich aber nicht durch eine Vagina bestätigt wissen
http://www.freeyourgender.de

Image
User avatar
JasminRheinhessen
 
Posts: 613
Joined: Thursday 11. September 2014, 19:18
Location: Würzburg

Extremsparen Tip 2

Postby NikiLE » Tuesday 6. March 2018, 20:30

"Lebensstandart heißt: Geld ausgeben, das man nicht hat, um Dinge zu kaufen, die man nicht haben will, um Leuten zu imponieren, die man nicht mag."

Neulich stand ich an der Kasse im Supermarkt und sah so 1 Heft "Meine Familie & ich", im wesentlichen ein Rezepteheft, wie es schien und die Titelstory lautete: "Mit so wenig Aufwand Freunde beeindrucken!"

Wer Freunde beeindrucken will, hat keine Freunde. Für Freunde reicht 1 Kanne Tee und ein paar Kekse aus'm Aldi. Spagetti al pesto kosten auch nicht viel.

Freundschaft ist keine Konsumgenossenschaft.
NikiLE
 
Posts: 70
Joined: Sunday 4. March 2018, 11:30


Return to die Wirtschaft und das Geldverdienen

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron