das Patriarchat schreibt uns alles vor...auch das Banane essen...

Antworten
Benutzeravatar
Carol Rose
Beiträge: 134
Registriert: 11 Sep 2019, 09:27
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

das Patriarchat schreibt uns alles vor...auch das Banane essen...

Beitrag von Carol Rose » 31 Jan 2020, 10:21



hier eine Parodie auf patriarchalen Schwachsinn, wie wir eine Banane zu essen haben,
es ist eine Metapher, dass das Patriarchat Sex in den Negativismus zieht,
(gehört zur Frauenunterdrückung, da Frau und Sex nicht zu trennen ist)
Anmerkung: In China wurden YoutubeVideos mit Bananenessen verboten

1. ziehe dich seriös an (das gilt immer, nicht nur beim Bananeessen...!)
2. nicht die Augen dabei schließen (Du könntest ja frei denken, auch frei träumen ist verboten...!)
3. kein Blickkontakt ! (warum wirkt es geil, wenn wir Pornos sehen, wo sie ihn bläst und direkt in die Kamera schaut dabei? weil es unzüchtig ist...!)
4. schnell essen ! (Sex genießen? No! Nur zum Kindermachen erlaubt...!)
5. nur kleine Bisse ! (was? Du willst mehr? Du bist pervers und lustvoll...verboten...!)

Hinterfrage dein Verhaltensnormierung, die der Patriarchatsschwachsinn Dir jeden Tag auferlegt.
Du willst nicht die enge Hose anziehen die Deine Figur zeigt, weil sie unseriös wirkt?
Du greifst zu der weiten Stoffhose, die unauffälliger ist?
Dann bist Du bereits eine Sklavin des Herrschers geworden,
der Deinen Körper und damit Dich unterdrückt.

"Jede Frau,
die rumzickt und ihr Leben nicht genießt,
ist eine Sklavin des Herrschers, des patriarchalen Mannes geworden."

Dirk Stabernack, Autor

Am Kaffeetisch bei den Schwiegereltern sollst Du Heilige sein,
auf der Heimfahrt mit deinem Herrscher die Nutte,
die er auf dem Parkplatz vögelt.
Immer so, wie das Patriarchat es braucht.

Fick Dich frei! Ficken gegen das Patriarchat!

Tut mir leid, liebe Apotheker, ihr müsst euch einen neuen Job suchen.



Antworten

Zurück zu „Feminismus > Reaktion auf das Patriarchat“