Sehnsucht nach der verstehenden Geliebten

Sehnsucht nach der verstehenden Geliebten

Postby JasminRheinhessen » Thursday 7. June 2018, 10:43

ich schaue zu Dir empor, Du kannst ganz Frau sein, Dich nackt zeigen,
und keiner zweifelt daran, Du bist für mich freier,
ich kann mein Gesicht, Haare, meine Brüste verändern,
steige ich jedoch aus dem Wasser, wird die Welt sehen, dass ich einen Schwanz habe,
der mich für sie als Mann ausweist,
ich bin dazu verdammt, im Wasser des Verborgenen zu bleiben,
das mich zwar wärmt, aber auch mein Gefängnis ist,
ich kann nur emporschauen und erzählen, dass ich eine Frau bin,
ich schau zu den Frauen empor und muss als Bittstellerin ihre Zuneigung meiner Weiblichkeit ersehnen,
wenn sie einen Mann will, bin ich falsch, wenn sie eine Frau will, bin ich falsch,
ich suche die Fee, die mich liebt, wie ich bin, eine Frau mit Schwanz,
mit dem sie Frauen lieben will, wie eine Lesbe, die ihre Freundin,
innig und heiß, unmittelbar und kraftvoll,
mit einem Umgeschnallten stösst,
am liebsten im warmen Wasser,
das wie eine Gebärmutter die Liebenden schützt, umschließt
und vor dem Patriarchat fernhält


aus Salammbo, Band 1
eine weibliche Identität kann, muss sich aber nicht durch eine Vagina bestätigt wissen
http://www.freeyourgender.de

Image
User avatar
JasminRheinhessen
 
Posts: 614
Joined: Thursday 11. September 2014, 19:18
Location: Würzburg

Return to künstlerisches

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron