Literaturkritik nach 307 Seiten

Literaturkritik nach 307 Seiten

Postby JasminRheinhessen » Tuesday 21. February 2017, 10:37

Herr M.
An diesem Buch kommt niemand vorbei!
(begeistert, bewegt die Hände und Arme, als ob er das Volumen des Buches umreißen möchte)

Frau D.
Aber nur weil es so groß ist, weil es die Tür für die Flucht versperrrrt.
(wunderschön rollendes rrrr bei versperrt, verschmitztes, povozierendes Lächeln zu Herrn M. rüber)

Herr S.
Ein Krieg und Frieden. Eine Anna Karenina.
(stellt das Buch hochkant für die Kamera, nimmt einen Schluck Wein)

Frau L.
Aber nur weil die Autorin bestimmte Worte aus Tolstois Romanen mit dem Wort Geschlecht tauscht.
(versucht einen Witz, mißglückt auch hier, wie meist)

Herr M.
Jetzt wollen die Zuhörer sicher erfahren, welche Worte getauscht wurden.
(immer für ein Nachhaken an passender Stelle gut)

Frau L.
Ich werde mich hüten!
(geht unter mit fliehenden Fahnen)
eine weibliche Identität kann, muss sich aber nicht durch eine Vagina bestätigt wissen
http://www.freeyourgender.de

Image
User avatar
JasminRheinhessen
 
Posts: 575
Joined: Thursday 11. September 2014, 19:18
Location: Würzburg

Return to Handlung - Story

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron