ARHD-Award - Unterstützen -

ARHD-Award - Unterstützen -

Postby Freeyourgender » Tuesday 27. December 2016, 12:39

Diese Infoseite ist noch in der Planung und ein Erstentwurf

Wenn Du unsere Arbeit schätzt und Interesse daran hast, dass sie Erfolg hat,
kannst Du uns in vielerlei Hinsicht unterstützen, auch finanziell.

Möchtest Du Dich mit Ideen einbringen, komm einfach in unsere Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/freeyourgender

Finanzielle Unterstützung ist vor allem notwendig,
um den MS-Award mit einer Prämie für Medien / Autoren zu versehen.
Dieser Anreiz ist vor allem für kleinere Online-Medien interessant,
sich mit dem ARHD-Award zu beschäftigen.
Hier wären Daueraufträge von Vorteil, um Planungssicherheit für das ARHD-Award-Projekt zu bekommen.
Es ist schön, wenn Du so auch zeigst, dass Dir unsere Arbeit etwas "wert" ist.
Es genügen kleine Beträge, wie z.B. 10,- € im Quartal oder Jahr. Du kannst dies vielleicht als erweiterten GEZ-Beitrag sehen,
nur dass Du damit die Medien rhetorisch in Deine Richtung Deiner Verständniswelt bringst.
Mit dem GEZ-Beitrag ist das leider nicht gegeben.
Ist Deine Verständniswelt rhetorisch reflektiert, haben Leser_innen die Chance, Dein Fühlen zu verstehen. Dich zu sehen.
Ansonsten bleibst Du, bleiben wir in Artikeln weiter unsichtbar,
denn es wird verbal von Menschen geredet, die es nicht gibt.
Oder wer soll der Mann sein, von dem in einem Artikel geredet wird, wenn eine Frau Journalist_innen im Interview gesagt hatte,
dass Sie eine Frau ist?
Wenn dieser Mensch dann unter Label wie "Transsexuelle", "Transgender" subsumiert wird im Artikel,
denken Menschen auch über Dich in gleicher Weise, wenn Du Ihnen sagst, Du bist transexuell, Transgender.
Du bist dann für diese Menschen ein Mann, der "als Frau" lebt.

Das Spendenkonto wird noch festgelegt,
es wird ein Sammelkonto sein, dass von mehreren Aktivist_innen des ARHD-Projekts verwaltet wird.
Eventuell kann diese Kontoverwaltung auch eine Orga übernehmen,
die bereits existiert.
Das muss noch entschieden werden.

Verbreitet diesen Beitrag und das ARHD-Award Projekt weiter.
Lasst uns die verbale Falschdarstellung in den Medien beenden.
Diese erzeugt jeden Tag bei Menschen seelischen Schmerz, psychische Diskriminierung, die wie Körperverletzung wirkt.
Unsere Kampagne zu ignorieren, und dieser Hinweis geht in Richtung Medien,
bedeutet billigend in Kauf zu nehmen, dass Menschen seelischen Schmerz erleiden.

Der erste Schritt ist, dass wir sagen, dass wir mit diesen Beschreibungen uns nicht gemeint fühlen.

Oder bist Du ein "Transmensch"?

Danke.


Image
A priestess of Bacchus
John William Godward
1890
Lizenz: public domain
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1167
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Re: ARHD Award - Unterstützen -

Postby Sookie » Tuesday 27. December 2016, 13:11

100% Projektarbeit....hinter dem ich 100%ig stehe. Es lohnt.
Sookie
 
Posts: 48
Joined: Friday 18. November 2016, 14:36

Re: ARHD Award - Unterstützen -

Postby Freeyourgender » Tuesday 27. December 2016, 13:47

Danke Dir Sookie,
es wäre evt. von Vorteil, die FreeYourGender-Gruppe in Facebook umzubenennen.
"Menschen achtende Sprache - MaS - Award"
Werde das in der Gruppe zur Diskussion stellen.
Ein Twitter-Account ist auch obligatorisch.
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1167
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe


Return to ARHD.de

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests