Page 1 of 1

May 2015 - popular Vote: Same Sex Marriage

PostPosted: Friday 22. May 2015, 21:13
by Freeyourgender
Irland: Worldwide first popular voting: Yes or No to same sex marriage

Results here at Saturday


23.Mai 2015 -Irland öffnet EHE für gleichgeschlechtliche Paa

PostPosted: Saturday 23. May 2015, 13:44
by Freeyourgender
Die sogenannte "Ehe" wird in Irland im rechtlichen Sinne,
nun völlig für gleichgeschlechtliche Paare geöffnet.

Deutschland gerät somit weiter unter Druck
und muss sich die Frage gefallen lassen,
wie weit sie dem Konservativismus noch huldigen möchte,
als moderner säkularer, nach vorne gewandter Staat.

Gegner der ersten Volksabstimmung überhaupt weltweit,
bringen das Argument vor,
dass es fragwürdig ist, über Menschenrechte abstimmen zu lassen,
diese sollten selbstverständlich sein,
und vom Gesetzgeber sichergestellt werden.

Im "Popular-Voting" entfielen ca. 2/3 der Stimmen auf die Befürwortung
der Öffnung der Ehe.
Gegnern, meist aus dem religiösen Sektor, wurde vorgeworfen,
Geld für Propaganda gegen die Öffnung zu investieren,
dieses sollte lieber Hilfsbedürftigen zugute kommen,
als dem Zweck, Hass gegen Menschen zu schüren,
die sich lieben und die nur Gleiche Rechte einfordern.

klare Worte des LSVD an die Bundesregierung

PostPosted: Saturday 23. May 2015, 14:12
by Freeyourgender
Im Zuge der Abstimmung in Irland, die ein klares JA zur Gleichbehandlung zum Ergebnis hat,
richtet der LSVD einen unmißverständlichen Appell an die Bundesregierung, und insbesondere an die Union, die CDU/CSU:

Zitat:

"Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gratuliert Irland zu diesem großen Erfolg für gleiche Rechte, Vielfalt und Respekt. Selbst in einem so katholischen Land wie Irland sagt die Mehrheit der Bevölkerung: Ja zu gleichen Rechten, Nein zur Homophobie und Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Liebe. Im Deutschen Bundestag blockiert dagegen die CDU/CSU als homophobe Sperrminorität die Gleichstellung. Ihre jeweiligen Koalitionspartner lassen sich das bisher gefallen.

Irland ist bereits der 20. Staat, der die Ehe öffnet. In Deutschland verschanzt sich die Bundesregierung dagegen hinter angestaubten gleichheitsfeindlichen Denkmustern aus dem letzten Jahrhundert. Damit fällt Deutschland immer mehr zurück und isoliert sich bei der Ehe für alle weiter von der demokratischen Wertegemeinschaft. Kanzlerin Merkel will die Union weiter als homophobe Kraft profilieren, um Stimmen von Rechtsaußen an sich zu binden, und behandelt Lesben und Schwule als Staatsbürger/innen zweiter Klasse.

Die Bevölkerung in Deutschland ist da schon weiter. Alle Umfragen zeigen. Eine breite Mehrheit der Menschen ist für eine vollständige Gleichstellung lesbischer und schwuler Paare durch Öffnung der Ehe. Selbst Anhänger/innen von CDU/CSU teilen mehrheitlich nicht die homophobe Argumentation ihrer Parteien und sind für Gleichstellung. Wir fordern die Union auf: Schluss mit Eurer irren Blockade, macht es wie die Iren und öffnet endlich die Ehe!

Wir wollen keine Sonderrechte, sondern Gleichstellung. Wir wollen nicht eine spezielle „Homo-Ehe“, sondern die Öffnung der Ehe."


Quelle:
http://www.lsvd.de/newsletters/newsletter-2015/irland-waehlt-gleiche-rechte.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter


Weitere Reaktionen zumAbstimmungsergebnis in Irland in der Rubrik Menschenrechte:
http://www.freeyourgender.de/forum/viewtopic.php?f=122&t=66&p=1386#p1386

Awesome Marriage Equality Ad in Ireland

PostPosted: Wednesday 27. May 2015, 14:29
by Freeyourgender

irländisches Fremdenverkehrsamt wirbt mit und für LGBT

PostPosted: Thursday 28. May 2015, 14:25
by Freeyourgender