#entgenitalisierterFeminismus

#entgenitalisierterFeminismus

Postby Freeyourgender » Wednesday 25. February 2015, 12:44

Allen Strömungsmodulen des Feminismus fehlt die Differenzierung über das Gehirngeschlecht,
die Vorrausetzung Frauen und Männer jenseits der Genitalien zu differenzieren.
Ohne diese Differenzierung qualifiziert der Feminismus Gruppen über die Genitalien,
was fehlschlagen muss, da wir Emotion und Morphologie gleichsetzen müßten.
Da Menschen aber nicht mit Penis und Vagina denken, liegt hier ein Fehler vor.
Frauen und Männer müssen über die Gehirngeschlechter, die nicht binär sind,
unterschieden werden.
Dieser Ansatz ist nicht trivial - diese Webseite beschäftigt sich ausschließlich damit.
Der Feminismus muss also "entgenitalisiert" werden.

geboren wurde dieser Hasthag am 25.Februar 2015,
beim Schreiben des Artikels:
Reflektion auf Antjes Artikel von Jasmin für FYG
http://www.freeyourgender.de/forum/viewtopic.php?f=451&t=632&p=1101#p1101

Genitalismus als einer der Ursachen für das Scheitern von Feminismus-Bemühungen:
http://www.freeyourgender.de/forum/viewtopic.php?f=499&t=665#p1156


Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1108
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to Hashtags

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron