Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Postby Freeyourgender » Monday 23. February 2015, 22:23

LIebe Rosi,
erst jetzt, Ende Februar, fast ein halbes Jahr nach Start des FYG-Projektes,
hat das IS-Thema Einzug gefunden,
ganz unscheinbar kommt es daher,
in der Rubrik Ursachen der Identitätsgeschlechter:
http://www.freeyourgender.de/forum/viewforum.php?f=245
eines der am meist tabuisierten Genderthemen überhaupt

LG
Jasmin
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Re: Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Postby Rosi » Monday 23. February 2015, 22:41

Man könnte sagen:
Intersexualität ist jedem Geschlecht am nächsten
Ich bin zwar "weich", aber darin bin ich "knallhart"
User avatar
Rosi
 
Posts: 48
Joined: Friday 6. February 2015, 00:19
Location: Sifi

Re: Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Postby Freeyourgender » Monday 23. February 2015, 23:06

es wäre spannend,
wenn du Deinen Ausdruck umfassender ausführst,
ich vermute darin einen wichtigen Punkt,
den ich dir dann,
wenn du weiter ausgeführt hast,
erläutern kann
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Re: Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Postby Rosi » Tuesday 24. February 2015, 16:59

Freeyourgender wrote:es wäre spannend,
wenn du Deinen Ausdruck umfassender ausführst,

Gut, dann möchte ich einmal versuchen ...

Wenn wir davon ausgehen, dass es neben
100% männlich und
100% weiblich
eben die unerschöpflichen Kombinationen aus beiden davon gibt,
also z.B. 26% männlich und 74% weiblich usw.,
dann sind alle diese Kombinationen praktisch intersexuell.

Somit ist (eher zweidimensional):
"Intersexualität ist jedem Geschlecht am nächsten"


Jetzt hoffe ich, dass ich mich nicht verknotet habe ;-)
Wenn wir nun den Bereich (gerundet) 100%-50% männlich und
100%-50% weiblich jeweils als Kreis darstellen,
in einem Beispiel davon ausgehen, dass bei jeweils
einem Verhältnis 55% männlich zu 45% weiblich (oder anders herum)
die Schnittmenge beider Kreise entsteht,
liegt innerhalb dieser Schnittmenge der sichtbare Bereich der Intersexualität
(also wenn man es von Außen an den Körpermerkmalen erkennen kann).

Wenn wir in einer anderen Erklärung weiter davon ausgehen, dass es
nur zwei Geschlechter gibt (männlich/weiblich) und diese eben lediglich
in unterschiedlichen Kombinationen vorkommen, wir bis zum größeren
Anteil von 55%, männlich bzw. weiblich "sagen, zum Bereich 50% +/- 5%
Intersexuell sagen, ist auf dem "Weg" von männlich zu weiblich oder anders herum,
Intersexuell das nächste "Geschlecht" (Zwitter).

Somit ist auch hier (auf dem Weg - eher eindimensional):
"Intersexualität ist jedem Geschlecht am nächsten"
Ich bin zwar "weich", aber darin bin ich "knallhart"
User avatar
Rosi
 
Posts: 48
Joined: Friday 6. February 2015, 00:19
Location: Sifi

Re: Intersexualitiät -Maintheme- begonnen

Postby Freeyourgender » Thursday 26. February 2015, 13:31

hmmm - Bin jetzt nicht sicher ob ich Dich ganz verstanden habe,
aber ich denke zum grössten Teil schon,
ich versuche es einfach:

Mit Deinem 1. Absatz bin ich 100% d'accord >
in Bezug auf das nichtbinäre Gehirngeschlecht sind wir alle Intersexuelle

die anderen beiden Absätze habe ich denke ich nicht voll verstanden,
Du versuchst die stufenlose Gewichtung auf die 3 Stufigkeit
männlich, weiblich, intersexuell
zu bringen denke ich,
und versuchst eine gewisse Gesetzmässigkeit herzustellen,
wann jede Stufe gelten soll
soweit ich es interpretiere

Das brauchst Du nicht machen,
da die Stufigkeit ja in natura nie vorhanden ist,
(außer wir stellen auf unsere Reproduktionsfähigkeit ab
> Definition Geschlecht wie im Duden)
Die Stufigkeit entsteht dann über das Identitätsgeschlecht in der kognitiven Prägung
über die Umwelt in der wir uns befinden

Schweres Thema, aber dafür gibts ja diesen Thread :- )
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe


Return to Rosi`s petit Boudoir

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron