Das Geschlecht im Gehirn - taz Artikel

Das Geschlecht im Gehirn - taz Artikel

Postby Freeyourgender » Tuesday 13. December 2016, 18:58

Ja - es gibt sie auch, die Artikel, die in Sprache und Erklärung das FYG-Erklärungsmodell wiedergeben,
sie sind wie Perlen im Korallenriff.
Dazu muss man aber sagen, dass dieser Artikel unter Mitwirkung von Menschen entstand,
die sich sehr intensiv mit dem "TS-Diskurs" auseinandergesetzt haben.
Schade, dass sich diese Ausdrucksform, nicht als Standard für Medien etabliert,
die bis heute (Stand Dez 2016) von Geschlechtsumwandlung und vom "eigentlichen" biologischen Geschlecht
reden, dass bei der Geburt festgelegt sei, meist werden lediglich die Genitalien als geschlechtsbestimmend betrachtet.
Der verlinkte Artikel zeigt, dass es auch anders geht:

Das Geschlecht im Gehirn
taz Artikel v. Mai 2015:
http://www.taz.de/Umgang-mit-Transsexualitaet/!5200694/
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1114
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to geschlechtersensibles Formulieren

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron