die patriarchale Doppelmoral der Bild

die patriarchale Doppelmoral der Bild

Postby Freeyourgender » Monday 13. November 2017, 10:01

Wer patriarchal Frauen unterdrückt, muss auch Sex unterdrücken. Frauen und Sex sind untrennbar verbunden,
allein durch ihre wichtige Aufgabe der Reproduktion und durch ihre körperliche Beschaffenheit, die durch sexuelle Anziehungskraft geprägt ist.

Sex zu unterdrücken, um Frauen zu unterdrücken, aber gleichzeitig Sex zu benutzen, als Lustobjekt,
bringt im patriarchalen Umfeld, in unserer Gesellschaft ständig interessante Stilblüten hervor.

Da wird Sex angeprangert auf verschiedensten Ebenen, Escort-Girls, Sexworker in schlechtem Licht dargestellt,
oder bei jeder Gelegenheit angeprangert, wie frivol doch das Promileben und VIP-Leben der Stars ist, nur Sex, Drugs and Rockn`Roll.
Neben solchen Artikeln blitzen nicht selten Werbebanner auf, die Produkte mit Hilfe von fast nackten oder nackten Frauen anpreisen.

Die heutige Stilblüte vom 13. November 2017:
Ein gut gemachter Artikel über die Frauenrechtlerin Helene Stöcker:
"GOOGLE DOODLE EHRT FRAUENRECHTLERIN - Helene Stöcker kämpfte ​für Gleichberechtigung"
http://www.bild.de/digital/internet/goo ... .bild.html

am gleichen Tag wird Sexualität, und damit Frauen unterdrückt, sogar hier deutlich, da es um Sexualität im Bereich Feminismus geht:
"IRRE FORDERUNG DER SPD! GEZ-Gebühren für Feministen-Pornos"
http://www.bild.de/bild-plus/politik/in ... .bild.html

am gleichen Tag, Frauen als Sexobjekt im Artikel mit:
ZWEITE FOLGE VON „ADAM SUCHT EVA“ Martin Kesici hat ​was PRALLES im Visier"
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/adam-sucht-eva-gestrandet-im-paradies/martin-kesici-adam-sucht-eva-53837024.bild.html

Dieses paradoxe Artefakt sehen wir jeden Tag in den Medien.
Ja liebe patriarchalen Medienschreiber, die Frau als Sexobjekt feiern und gegen Sexualität wettern, wie der Pabst,
und sich dann den Heiligenschein aufsetzen, sich auch für feministische Ziele einsetzen zu wollen,
das passt eben nicht überein. Schön ist es immer dann, wenn solche Artikel fast nebeneinander zu finden sind.

Jeden Tag ? Hier eine sexistische Überschrift vom 14. November 2017
„ADAM SUCHT EVA“ Frischfleisch im Paradies
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/adam-sucht-eva-gestrandet-im-paradies/adam-sucht-eva-aktuell-53843752.bild.html
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1114
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to Feminismus > Reaktion auf das Patriarchat

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron