Seite 1 von 1

Crossdresser-Forum

Verfasst: 08 Okt 2014, 16:21
von Freeyourgender
http://www.crossdresser-forum.de/

Eine Community, die durch Forum, Chat, Galerien in erster Linie
den sozialen Austausch des Themas im Vordergrund hat,
und nicht in 1. Prämisse eine reine Datingattitüde verfolgt, wie z,B. Travesta.

Und ja, die Unterschiede zu Travesta machen auch schon das Profil der Crossdresserplattform aus,
sie skizzieren die Intention: Es soll eine gewisse Qualität sichergestellt werden,
Eine Qualität der nichterotischen Inhalte.

Es werden z.B. die Beiträge neuer Mitglieder erst geprüft und dann für das Forum freigeschaltet.
Die offene Kommunikation mit wenig Kontrolle, wie in Travesta alltgäglich, besonders an den Wochenenden,
gestatten zwar schnelle Threads die fast chatcharakter haben, dienen aber meist mehr der Unterhaltung,
denn einer tiefsinnigen und qualitätiv hochwertigen Diskussion.

Sicher, bei der Fa. Deeline, dem Betreiber von Travesta,
steht auch unstrittig die Unterhaltung und das Entertainment für die "User" im Vordergrund,
und daher ist ihre Entscheidung so zu verfahren, für ihr Ziel legitim.
Deeline ist ein Spezialist für Erotik-Webseiten mit jahrelanger Erfahrung, und hat hier auch deshalb den Fokus
auf Dating und FSK18 Bildern und teilweise FSK18-Forum-Content gelegt.
Die Rechnung ging auch auf, das Forum ist gut frequentiert.
Für Hilfesuchende, die sich dort verirren, manchmal verwirrend, aber es gibt auch in Travesta Mitglieder,
die diese auffangen, dafür ist das Forum bereits zu groß, dass diese fehlen würden.
Sie bilden neben den Besuchern mit rein erotischen Interessen eine ungewöhnliche Symbiose im Internet,
die es selten in dieser Art in Foren anzutreffen gibt.
Mich erinnert diese Symbiose an eine Sauna mit Schwimmbad. In dem Schwimmbad war es üblich,
das jeder so rein konnte wie er wollte: Mit Textil oder ohne. "Optional Clothes" hieß die Devise.
Und dann gesellten sich eben Textilgäste im Dampfbad neben den Nackten.
Es geht alles, und alles hat irgendwie auch seinen Flair.

Zurüxck zum Crossdresser-Forum:
Das Crossdresser-Forum hat hier einen völlig anderen Background:
Es wurde von einem Crossdresser selbst creiert, wie hier zum Ausdruck gebracht wird,
uner dem Link auf der Startseite: "Warum diese Seiten":
http://www.crossdresser-forum.de/crossd ... eiten.html

und die Webeite hat deshalb auch das Konzept,
das die Infrastruktur geschaffen werden soll, Probleme zu besprechen und sich auszutauschen,
wie es in einer Kneipe z.B. nach einem Treffen in einer SHG möglich ist,
und wenn sich dabei als "Synergie"-Effekt eine Beziehung zwischen den einzelnen entwickelt,
ist das wie im normalen Leben eben "passiert". Erst der Mensch, dann das Dating, heißt die Devise.

Im Moment sind ca. 50 Nutzer auf dem Portal und das ist für einen Wochentag um diese Uhrzeit
ein akzeptabler Erfolg.
Das Portal hat alles was für einen Austausch des Themas
benötigt wird "on Board".

Technisch besteht der Auftritt aus einem phpBB Forum mit Board3
siehe hier:
http://www.freeyourgender.de/forum/view ... =202&t=117
ergänzt mit einem Ajax Chat.

Besonders interessant für FYG sind natürlich die Genderpoltik Rubriken:
"Politik - Initiativen - Forderungen"
http://www.crossdresser-forum.de/phpBB3 ... m.php?f=47
und
"Religion, Politik und Gesellschaft"
http://www.crossdresser-forum.de/phpBB3 ... m.php?f=69

Die Moderatorin Anne-Mette ist hier zum Zeitpunkt der Erstellung dieses FYG-Postings
am Puls der Zeit, indem sie aktuelle News postet,
wie z.B. das auch im Moment von FYG recherchierte Thema des Förderkreises der Magnus-Hirschfeld-Stiftung
http://www.crossdresser-forum.de/phpBB3 ... =47&t=8931
das zur Zeit auf Queer.de sehr kontrovers diskutiert wird,
und zu dem Thema FYG noch ausführlich Stellung beziehen wird,
da dieser Förderkreis eine Schnittstelle bietet, die nicht unbeachtet gelassen werden sollte.
Denn wenn jemand sich auf die Fahnen schreibt monetär helfen zu wollen,
muss dieser jemand auch den Menschen zuhören, denen er helfen will.
Für FYG ein "gefundenes Fressen" im positiven Sinne.
FYG rechnet evt. auch mit einer Aktivität von "Volker Kauder" in diesem Förderkreis
zu einem späteren Zeitpunkt. Und das war nun eine ironische Spitze für Insider.


Bild


Indizes:
Mediendarstellung - FYG0006