zwittriger Blütenstand…

was sagt uns die Natur ?
Antworten
Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1188
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

zwittriger Blütenstand…

Beitrag von Freeyourgender » 29 Okt 2014, 09:14

"Bei Samenpflanzen besitzen monözische Pflanzen eingeschlechtige Blüten, jedoch beide Geschlechter auf einer Pflanze, sodass die Pflanze selbst zwittrig ist.
Monözische Pflanzen können relativ leicht ihr Geschlecht verändern. Dies geschieht durch genetische Änderung ihrer Männlich-steril-Gene oder der Weiblich-steril-Gene; oder dies kann auch durch Umwelteinflüsse geschehen."
Quelle: Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mon%C3%B6zie

----
Ohja zwittrige Wesen sind etwas wunderschönes - findest Du nicht auch ?
Diese Sonneblumenart "Topinambur" ist auch ein monözische Pflanze und sieht wunderschön aus.
http://de.wikipedia.org/wiki/Topinambur

> Hier gibt es wunderschönen Sonnenblumensamen:
http://shop.nebelung.de/catalogsearch/r ... onnenblume


Bild

Bild-Quelle:
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sonnenblume.jpg
Lizenz: Creative Commons Attribution Share 2.0 Germany license


Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „Natur“