Kleiderordnung

Kleiderordnung

Postby Lucera » Wednesday 29. October 2014, 22:17

Kleider machen Leute! Ist das so? Wir be- oder verkleiden uns, um einen bestimmten Zweck zu erreichen, der Vertreter an der Haustüre kommt im Anzug, um ausreichend seriös zu wirken. Er glaubt er kann so mehr verkaufen. Jeder Mensch verfolgt einen Zweck mittels seiner äußerlichen Darstellung. Also tragen wir Frauenkleider, weil wir als Frau angesehen werden wolle? Ich glaube nicht ganz. Wir machen uns hübsch, weil wir unserer natürlichen Bestimmung nachkommen können. Eine Frau zeigt sich beispielsweise aufreizend um nach Außen zu symbolisieren, dass sie bereit ist. Also ist es entscheidend was wir als Frau bezwecken, wenn wir uns verkleiden. Natürlich fühlen wir uns wohler in unserer Haut, wenn wir glauben uns nach Außen so zu präsentieren wie wir fühlen. Meist steckt jede Menge Erotik dahinter. Das Kripeln im Bauch wenn wir kurz vor der Erüllung stehen, was unser Zweck war, ist unbeschreiblich. Ein solches Erlebnis bleibt unvergesslich. Wir wünschen uns Wiederholungen und werden meist immer extremer in unserer Darstellung.
Der Wunsch als Frau genommen zu werden, ist natürlich. Das Weib lockt und der Mann nimmt. Sonst gäbe es keinen Nachwuchs. In der Tierwelt ist das ähnlich. Die Kopffrau empfindet natürlich das Gleiche, obschon sie keine Kinder gebären kann. Sie würde verkümmern könnte sie sich diesbezüglich nicht ausleben. Das Problem ist halt immer wieder den dementsprechenden Mut aufzubringen es zu tun. Nach außen zu treten als scheinbar Imperfekte Erscheinung. Trotzdem sollte Frau es tun, weil die Zeit einfach reif dafür ist. Perfekt gelöst hat es Conchita Wurst. Sie wollte nicht entlarvt werden und hat sich deshalb für eine 2- geschlechtliche Lösung entschieden. Sehr Fantasievoll, sehr Geschmackvoll und Beispiel für andere.
Lucera
Lucera
 
Posts: 2
Joined: Sunday 26. October 2014, 21:35

Re: Kleiderordnung

Postby JasminRheinhessen » Wednesday 29. October 2014, 22:35

@Lucera

vor wenigen Minuten hatte ich diesen Artikel fertiggestellt,
der zu Deinem Posting paßt,
wir können das Thema aber darüberhinaus hier gerne vertiefen,
es ist ein sehr wichtiges,
der Artikel erklärt, warum DWT(SIC!) und TV(SIC!) nicht das sind,
was die Gesellschaft sich für dieses Verhalten für Definitionen ausgedacht hat.

http://www.freeyourgender.de/forum/viewtopic.php?p=385#p385

LG
Jasminka
eine weibliche Identität kann, muss sich aber nicht durch eine Vagina bestätigt wissen
http://www.freeyourgender.de

Image
User avatar
JasminRheinhessen
 
Posts: 575
Joined: Thursday 11. September 2014, 19:18
Location: Würzburg


Return to Lucera`s petit Boudoir

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron