Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare weltweit

Antworten
Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1196
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare weltweit

Beitrag von Freeyourgender » 23 Mai 2015, 14:35

Wann kommt Deutschland ?

Stand: 23. Mai 2015

Europa:
Niederlande (2001)
Belgien (2003)
Spanien (2005)
Schweden (2009)
Norwegen (2009)
Portugal (2010)
Island (2010)
Dänemark (2012)
Frankreich (2013)
Großbritannien (2013)
Finnland (2014)
Luxemburg (2014)
Slowenien (2015)
Irland (2015)

Nordamerika:
Kanada (2005)
USA-Gesamt (2015)
vor Öffnung USA-Gesamt:
Massachusetts (2004)
Kalifornien, Connecticut (2008)
Iowa, Vermont (2009)
New Hampshire (2010)
New York (2011)
Washington, Maine, Maryland (2012)
Rhode Island, Delaware, Minnesota, New Jersey, Illinois, Hawaii, New Mexico, Utah (2013)
Oregon, Pennsylvania, Wisconsin, Indiana, Virginia, Oklahoma, Colorado, Nevada,
West Virginia, North Carolina, Alaska, Idaho, Arizona , Wyoming, Montana, Missouri,
South Carolina, Kansas (2014)

bundesweit USA (Juni 2015)


Südamerika:
Argentinien (2013)
Brasilien (2013)
Uruguay (2013)

Ozeanien:
Neuseeland (2013)

Afrika:
Südafrika (2006)


Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1196
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Deutschland hält die rote Laterne

Beitrag von Freeyourgender » 23 Mai 2015, 16:31

Auf Queer.de wurde ein Kommentar verfasst,
zur Ehe-Öffnung Irlands für gleichgeschlechtliche Paare:

"Damit sind Deutschland, Österreich und Italien die letzten EU-Staaten westlich des ehem. Eisernen Vorhangs, die ihren schwulen Bürgern und lesbischen Bürgerinnen die Ehe verbieten, abgehängt von Schweden, Finnland, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Portugal, Großbritannien, Irland und Malta. Deutschland verabschiedet sich aus der westlichen Wertegemeinschaft, deren unabdingbare Grundlage u.a. die Gleichbehandlung aller Menschen vor dem Gesetz ist - und hinkt Ländern wie Südafrika, Uruguay und Argentinien hinterher, die noch zu unser Lebzeiten bekannt dafür waren, die Menschenrechte mit Füßen zu treten. Frühere Entwicklungsländer in Sachen Grundrechte haben Deutschland längst überholt. Doch der Deutsche Bundestag ist unbelehrbar. Während in allen o.a. Ländern und in weiteren mehr selbstverständlich geworden ist, allen Menschen gleiche Rechte zuzubilligen, ist die Gleichheit vor dem Gesetz in Deutschland -der Bundesjustizminister selbst hat es verkündet- verfassungswidrig. Das bedeutet -wenn es denn stimmt- nichts anderes als dass das Grundgesetz menschenrechtswidrig ist. Wen wundert das in einem Staat, der eisern daran festhält, die Opfer des von Adolf Hitler verschärften § 175 weiter zu kriminalisieren? Nazi-Gesetze sind verfassungskonform - die Menschenrechte sind es nicht. Wo genau Deutschland einzuordnen ist mit seiner Vorstellung von Menschenrechten, bleibt offen. In Westeuropa ist sein Platz jedenfalls nicht."

Quelle:
http://www.queer.de/detail.php?article_ ... gen=ja#c16
Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Benutzeravatar
Freeyourgender
Site Admin
Beiträge: 1196
Registriert: 11 Sep 2014, 17:58
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare weltweit

Beitrag von Freeyourgender » 29 Jun 2015, 13:01

gleichgeschlechtliche Ehe geöffnet - Weltkarte:

Freeyourgender ist der Think-Tank für das Thema Geschlecht
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „Reflektionen“