Zielvorgabe: Gehirngeschlecht

Zielvorgabe: Gehirngeschlecht

Postby Freeyourgender » Sunday 15. February 2015, 13:18

.
Heutiger Stand:

Sachverhalt: Frau mit A männlichem Genital oder B gaOP

Darstllung/Reaktion auf Sachverhalt durch Medien, Gesellshaft, Betrachter sagt, unterstellt er erfährt von A / B:

"bei gaOP: umoperierter Mann"
"Mann mit s**ueller Identität Frau"
"bei gaOP: Frau mit TS-Vergangenheit > was Mann bedeutet, da Umwandlung nicht möglcih)
"Mann, wünscht sich eine Frau zu sein"
"psychisch gestörter Mann nach F64.0"
"Gender Incongruence, Mann der als Frau leben möchte"
"Mann mit Geschlechtsidentität Frau"
"geborener Mann, lebt als Frau"



Zielvorgabe:

Sachverhalt: Frau mit A männlichem Genital oder B gaOP

Darstllung/Reaktion auf Sachverhalt durch Medien, Gesellshaft, Betrachter sagt, unterstellt er erfährt von A / B:

"Eine Frau, die mit männlichem Genital geboren wurde,
Menschen mit weiblichem Gehirngeschlecht sind Frauen,
unabhängig ihres Genitals.
Diese Frau kann nichts dafür, dass sie so ist.
Alles was sie tut, ist die Folge dieser Gegebenheit,
der Wunsch Frau zu sein, ist die Folge des weiblichen Gehirngeschlechts."


Diese Frauen, viceversa Männer mit weiblichem Gential,
werden nun verstanden, der Paradigmenwechsel ist vollzogen.

Vergleich: Paradigmenwechsel
von:
Schwule, Lesben sind Pervers
auf:
Schwule, Lesben sind eine Variante der s**uellen Präferenz.



Indizes:
Gehirngeschlecht - FYG0023
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to Hauptziele

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron