Nichtakzeptanz outen

Nichtakzeptanz outen

Postby Freeyourgender » Wednesday 19. November 2014, 10:31

Nichtakzeptanz findet meist unter einem Deckmäntelchen statt,
und bleibt daher oft unkritisiert,
sie ist so vehement, das viele Suizide auf Nichtakzeptanz zurückzuführen sind.
Zusammen mit der fehlenden Anprangerung der Nichtakzeptanz,
die stattgefunden hat, ist dies besonders tragisch.
Im Bereich der Transphobie ist dies fast der Normalfall,
wer Transphobie outet, wird meist selbst angegriffen,
und in Frage gestellt.

Ein Suizid war der Tropfen, der das Faß zum Überlaufen brachte,
der letzten Endes auch zur Entstehung des FYG Portales geführt hat:

http://www.freeyourgender.de/forum/viewtopic.php?t=274#p446
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1113
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Return to Hauptziele

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron