Modulbaukasten - Effektivität für Aktivismus

Antworten
Benutzeravatar
JasminRheinhessen
Beiträge: 611
Registriert: 11 Sep 2014, 19:18
Wohnort: Würzburg

Modulbaukasten - Effektivität für Aktivismus

Beitrag von JasminRheinhessen » 04 Jun 2015, 13:27

Aktivismus - Burn out.
Immer dann ein Thema - wenn immer alles wiederholt werden muss,
Texte die geschreiben wurden, wieder verloren gehen.
Kraft sparen im Aktivismus ist wichtig,
sei es bei Themen die das Patriaracht betreffen, Feminismus, Trans, egal,
es ist immer wichtig, alle Bemühungen zu dokumentieren,
um darauf verweisen zu können.

Ich schrieb am 4. Juni 2015 in einer Nachricht dazu:

ja der Schub.... ich versuche etwas mitanzuschieben,
aber so dass ich mich dabei nicht aufreibe -
das nicht aufreiben habe ich schnell erkannt als wichtigen Punkt
ich hab mich vor einiger Zeit dabei ertappt, in Foren usw. immer das Gleiche schreiben zu müssen, gebetsmühlenartig,
das war auch ein Grund, dass FYG (FreeYourGender) entstanden ist,
es ist auch eine Art "Textbaukasten" für alle Dinge im LGBT und auch Feminismus
Ich greife dann einfach immer wieder auf diese Module zurück
dass ist sehr effektiv und spart Kraft und Zeit.
Auch können sich Aussenstehende (wenn sie wollen)
ohne meine Kraft in den Diskurs einlesen
ich projeziere dabei zurück (Geschichte)
und spiegel auch das Zeitgeschehen
beides dann in Artikeln zu verknüpfen ist sehr spannend
und auch hilfreich für alle die "mitschieben" wollen.


Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
Was ist FreeYourGender?
Bild

Antworten

Zurück zu „Hauptziele“