Transgender(SIC!) kein Oberbegriff für Transsexuelle(SIC!)

Transgender(SIC!) kein Oberbegriff für Transsexuelle(SIC!)

Postby Freeyourgender » Wednesday 24. September 2014, 15:06

Transsexuelle(SIC!) sind keine Transgender(SIC!)

Transsexuelle(SIC!) sind aber auch nicht das,
wofür diese Definition steht.

die Definition ist in F64.0 und zur Zeit in ICD11 Beta nachzulesen
beides ist abzulehnen.

F64.0 pathologisiert sie als psychisch verhaltensgestört,
"TS"(SIC!) ist aber keine psychische, sondern eine körperliche Diskrepanz,
denn das Gehirn ist aus körperlichen Gründen weiblich geprägt,
durch Hormonschwankungen der Mutter während der pränatalen Phase,
und nicht aus psychischen Gründen weiblich "geworden" (kognitiv).

Solange "TS"(SIC!) so definiert ist, werden die Medien genau das so wiedergeben,
und die Gesellschaft bei "TS"(SIC!) an "umgebauten Männern" denken,
die "lieber als Frau" leben wollen.


ICD11 Beta löst "TS"(SIC!) im "TG"(SIC!)-Komplex auf = ebenso abzulehnen
dies gehört zur Genderisierungspolitik und soll "TS"(SIC!) in der Geselllschaft
unsichtbar machen, genauer:
Unsichtbar machen, das es Gehirngeschlechter gibt.


Der "Zwei-Fronten-Krieg" der "TS""(SIC!)

TS müssen daher an 2 Fronten kämpfen:

Gegen die Genderisierung

und

für eine Definition die sie so darstellt, wie sie sich selbst beschreiben:
Als Frauen, geboren mit nicht zum Gehirngeschlecht passendem Genital.

Da Frau ein homonymer Begriff ist, benötigt die Gesellschaft einen Namen,
der das verstehen macht:

z.B.: Frau(IF)
IF = Identitätsfrau

Der Begriff "Frau" hat in der Gesellschaft eine rein genitale Assoziation.

Mit meinem Post gebe ich auch die Antwort auf die Frage,
das eine Definition nötig ist, damit die Gesellschaft folgendes verstehen kann:

Wenn sie einen Mann vor sich sehen und "er" Ihnen sagt "er" wäre eine Frau.

Das zu verstehen, benötigt ein Erklärung.
Das kann eine erklärungslose Einstellung:
Ich brauche keine Definition "ich bin ich", " ich bin Mensch" nicht leisten.
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe

Stellenauschreibung der Stadt Mannheim kennt keine TS

Postby Freeyourgender » Friday 20. February 2015, 09:32

In der Stellenausschreibung der Stadt Mannheim Februar 2015 gibt es nur noch folgende Begrifflichkeiten:

https://www.facebook.com/csdrn/photos/a.94121616644.89087.84986696644/10152940916556645/?type=1&theater

- LGBTTIQ-Community
- sexuelle Identitäten
- Transgender

damit werden keine souveränen, angeborenen Geschlechter aufgrund
eines Gehirngeschlechtes mehr angesprochen

es handelt sich um soziale Geschlechter die hier vehandelt werden
und um sexuelle Präferenzen

"Gender Incongruence" ist bereits im Jahr 2015 auch verbal bereits präsent
Gender Incongruence ist eine "Nichtdefinition", der den Diskurs TS auf dieser Ebene
nicht mehr führbar macht.
Freeyourgender ist der Think-Tank für das BuchProjekt: "das unsichtbare Geschlecht"
www.freeyourgender.de
User avatar
Freeyourgender
Site Admin
 
Posts: 1125
Joined: Thursday 11. September 2014, 17:58
Location: Karlsruhe


Return to gegen Genderisierung

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron